Was versteht man unter History Clearing?

History Clearing ist eine von Karin Maria Hafen erweiterte Methode der Aurachirurgie zur Bearbeitung von karmischen Mustern.

 

In unserem Energiekörper spiegeln sich Erfahrungen wider, die ihren Ursprung in der Vergangenheit haben. Diese können selbst erlebt oder auch übernommen sein und können in allen Lebensbereichen zu Einschränkungen führen, ob gesundheitlich, in unseren Beziehungen, finanziell -nur um einige Beispiele zu nennen. 

 

Durch einen einfachen Körperpendeltest kann der Klient selbst testen, welche der 34 karmischen Muster bei ihm aktiv sind. 

 

Hier einige Beispiele, die recht häufig vorkommen und übertragen auf die heutige Zeit in "angepassten" Situationen ihren Ausdruck finden:

Am Pranger stehen: Mobbing, nicht vor Menschen sprechen können, Probleme mit Nacken, Schultern, Armen, Händen, viele Ängste haben, sich schnell schuldig fühlen

Sklavenjoch: Schüchternheit, Lampenfieber, arbeitet zu viel, fühlt sich unfrei und angebunden, Probleme im Bereich Hals, Nacken, Schultern, Krampfadern

Lebendig Begraben: Atembeschwerden/Asthma, Platzangst, Angst im Dunkeln, Angst vor Insekten, Waschzwang, schnelles Empfinden von Ekel

 

Die gezielte Bearbeitung der karmischen Muster kann durch fühlbare Reaktionen zu einem sofortigen "Aha-Erlebnis" und zu deutlicher Erleichterung führen. 

Vorgehensweise

​Nach Besprechen Ihrer Probleme testen wir, welches karmische Muster vorhanden ist und lösen es ab. Danach werden die bisher daraus resultierenden Themen aurachirurgisch bearbeitet und aufgelöst, so dass hier Heilung auf verschiedenen Ebenen geschehen kann.

Da es in der aktuellen Zeit nicht von jedem gewünscht oder für alle passend ist, dies in meiner Praxis vor Ort zu machen, biete ich auch die aurachirurgische  Arbeit per Fernsitzung an. Mit einem PC-Programm ist es zusätzlich möglich, auch bisher vielleicht unbekannte  Störungsfelder aufzuzeigen und zu bearbeiten.

Mein Rundum-Paket für die Fernheilung beinhaltet ebenfalls das Lösen von schwächenden Emotionen sowie eine Darstellung dessen, worum es bei Ihnen gerade geht -von der Blockade bis zum Lösungsweg.

Gerne können Sie mir eine Email schreiben oder mich anrufen, wenn Sie Interesse an einer Sitzung haben.

feather-647967.jpg

Wie können diese karmischen Muster aufgelöst werden?

Im Coaching spürt jeder, wie sein Körper auf ein behinderndes, karmisches Muster reagiert. Ohne in das erlebte Drama einzusteigen, hilft Dir der History Clearing Coach, diese Musterauflösung gemeinsam durchzuführen.

Gelöst wird das karmische Muster direkt in Deinem Energiefeld. Berührungsfrei wird mit höchster Präzision zielgerichtet mit Hilfe der Aura–Chirurgie gearbeitet. Dadurch aktivierst Du Deine Selbstheilungskräfte.

Das Energiemanagement Deines Körpers lässt Energie wieder dahin fließen, wo Du die Kraft brauchst, um gesund, stark und handlungsfähig zu sein. So haben die karmischen Muster keine Macht mehr über Dich.

ryan-wilson-18905-unsplash.jpg

Das haben Sie davon!

Die bewussten und unbewussten Auswirkungen karmischer Muster sind so vielfältig wie der Mensch selbst.

In einem History Clearing Check kannst Du selbst innerhalb der ersten Coachingstunde herausfinden, ob und welche karmischen Muster bei Dir aktiv sind. Gemeinsam können diese anschließend aufgelöst werden.

Beispiele:

  • Ängste als ständige Begleiter (z.B.: Höhenangst, Angst vor Feuer, Dunkelheit, Alleinsein, Verfolgung, Ertrinken, Existenzangst, Spinnen, Todesangst)

  • Mangelndes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

  • Sich unfrei und ferngesteuert fühlen

  • Traurigkeit, Depression, Einsamkeit

  • Sich schuldig, angeklagt und als Opfer fühlen

  • Wiederkehrende Albträume

  • Unfähigkeit, sich in Beziehungen einzulassen

  • Eigene Bedürfnisse nicht wahrnehmen können

  • Gefühlte Erfolgslosigkeit, “Alles, was ich versuche, gelingt nicht”

  • Pech, Unglück, Unfälle

  • Mangelndes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

  • Gefühl der Ausweglosigkeit oder des Ausgeliefertseins

  • Ziel- und Mutlosigkeit

  • ungern vor großen Gruppen sprechen

  • Angst sich mit dem eigenen Thema sichtbar zu machen

  • “Workaholic”: Tag und Nacht arbeiten, Burn-Out

  • Mobbing